Hier das Ergebnis der Dorfmeisterschaft 2010 (Bitte anklicken)

   Hier könnt Ihr die Sieger der Dorfmeisterschaft 2010 sehen (Bitte anklicken)

    Bei sehr schönem (heißen) Wetter gingen die  letzten Vorbereitungen rasch zu Ende. Dann wurde ein bisschen geübt.

  

    Die Karin überprüfte mit der Emmi nochmals die Kasse                        Dann kamen auch schon die ersten Gäste

  

    Das waren die stolzen Vorjahres Sieger                                            Der Tobi ging das ganze cool und lässig an.

  

    Bei der Hitze mußte man viel, viel, viel Trinken.                                Dann wurden noch ein paar Worte vom

                                                                                                         1.Bürgermeister Herrn Bernd Müller, der ersten Vorsitzenden des

                                                                                                         TSV Straßberg, Frau Waltraut Wellenhofer und zuletzt vom

   Bei der Hitze mußte man viel, viel, viel Trinken.                                 Abteilungsleiter Herrn Stefan Mögele für ein gutes gelingen ausgesprochen.

  

    Nun wurde die "Spiegel" (Spielplan) verteilt.                                    Und wieder wurde sehr sportlich gekämpft.

  

    Aber es war doch sehr anstrengend bei dieser Hitze.                        Da war ein Hut oder ein Cap von nöten.

  

    Auch unser Getränkelieferrant (Manfred Schön) vom Sobi in

    Bobingen war gekommen (rechts im Bild).                                            Manfred und Gerhard hatten alle Hände voll zu tun.

  

    Das war das richtige Getränk an diesem heißen Tag. (Vorerst).            Aber wir waren gut Vorbereitet.

  

    Ein Käffchen und a Stückerl Kuchen ging aber immer rein.                Den Zuschauern hat es gut gefallen.

  

    Höh was machst Du da? Was kuckst Du?                                            Es war ständig betrieb. Aber alle wurden gut versorgt.

  

    Da grinst einer wenn er zwischen den hübschen Mädels steht.            Ein Päuschen auf dem Ruhe Bänkle tat auch mal gut.

  

    Gespannt wurde das Turnier verfolgt.                                                Es war einfach nur noch heiß.

  

    Da war man um ein schattiges Plätzchen froh.                                    Es wurde bis zum Schluß gekämpft

  

    Und immer wieder rauf und runter.                                                    Auch die kleine Dorfmusik samt Paten könnte sich eine Pause.

  

    Auch dem Andi hat es gut gefallen.                                                    Da kommt unser lieber Hans ins Schwitzen.

  

    Endlich sitzen und einen Happen Essen.                                            Auch die Emmi brauchte mal ne Pause.

  

    Die Alena und die Beate hatten alles im Griff.                                    Dann wurde in Geselliger Runde Fußball gekuckt.

  

    Lauter gespannte und zum Teil abgekämpfte Gesichter.                    Zum Glück haben wird gewonnen.

  

    Der Michi und der Tobi gönnten sich ne Runde im Pool.                        Das Staubwedelduo unterhielt uns wieder prächtig.

  

    Viel Abkühlung brachte der Pool zwar nicht.                                     Aber die Plätze waren sehr gegehrt.

  

    Und dann ging es los.....                                                                    der Hans gab wieder sein bestes.

  

    Das Lachen ist uns an diesem Tag nie vergangen.                                Die ersten Aufräumarbeiten.

  

    Da war jemand langsam Müde.                                                            Es war ein herrlicher Tag.

  

    Auch dem Daniel hat es wieder sehr gefallen.                                    Vielen dank an euch beide für euere tolle Hilfe.